KVH & BSH für den professionellen Holzbau

Technische Hölzer wie Konstruktionsvollholz und Brettschichtholz, kurz auch als KVH und BSH bezeichnet, erreichen deutlich verbesserte Eigenschaften als unbehandelte Hölzer. So erweitern Sie die Möglichkeiten des Holzbaus um ein Vielfaches und sind aus vielen Neubau-, Renovierungs- und Sanierungsprojekten kaum mehr wegzudenken. Dabei ist Konstruktionsvollholz oftmals sogar besser als die DIN-Norm es fordert – für ein luftdichtes und wärmedämmendes Bauen ohne Qualitätsverluste. BSH ist hingegen heutzutage eine echte Alternative zu Beton und Metall bei Stützen und Trägern mit einer großen Spannweite. Auch holzzerstörende Pilze haben keine Chance auf den technischen Hölzern, sodass die Verwendung eines chemischen Holzschutzes vollständig entfällt. Setzen auch Sie auf ein gewährleistungssicheres Bauen mit KVH und BSH aus dem Holzfachhandel Balk!


KVH und BSH nach Norm

Bei unserem Konstruktionsvollholz handelt es sich um keilgezinktes Vollholz, welches die strengen Vorgaben nach DIN EN 14597 erfüllt, oder um nicht keilgezinktes Vollholz nach DIN EN 14081-1. Es ist visuell oder maschinell nach der Festigkeit sortiertes, technisch getrocknetes und gehobeltes Bauholz mit fest definierter Maßhaltigkeit und lässt sich sowohl im sichtbaren als auch im nicht sichtbaren Bereich einsetzen. In der Regel erfolgt die Herstellung aus einheimischer Fichte, Tanne, Kiefer oder Lärche. Unser Brettschichtholz erfüllt hingegen die Vorgaben nach DIN EN 14080 und besteht mindestens aus drei faserparallel miteinander verklebten, getrockneten Brettern oder Brettlamellen aus Nadelholz. BSH wird standardmäßig aus Fichtenholz hergestellt.

KVH und BSH beim Holzfachhandel kaufen – Ihre Vorteile:

  • KVH und BSH nach Norm für gewährleistungssicheres Bauen
  • ausgewählte, zuverlässige Qualitäten
  • umfangreiches Sortiment hinsichtlich Länge und Querschnitt
  • viele Balkenformate lagermäßig sofort verfügbar
  • umfassende und kompetente Beratung durch Fachpersonal
  • kurze Beschaffungszeiten für nicht vorrätige Ware
  • auf Wunsch: termingerechte Lieferung bis zur Baustelle oder zur Werkstatt
  • schnelle Angebotserstellung zur genauen Kalkulation

Wo wird KVH und BSH verwendet?

Neubau, Renovierung, Sanierung, Modernisierung – KVH findet sich in vielen Holzbau-Projekten wie dem Bau von Eigenheimen oder dem gewerblichen Objekt- und Wohnungsbau. Ebenso kommt Konstruktionsvollholz im Holzrahmen- sowie im Skelettbau zum Einsatz und wird zur Errichtung von Dachstühlen verwendet. Es kann dabei die Funktion von Balken, Pfetten, Sparren, Unterzügen, Stützen oder Rahmen einnehmen. Auch BSH bietet Ihnen ein großes Anwendungsspektrum und deckt alle denkbaren konstruktiven und dekorativen Anforderungen im Zuge von Neubau- oder Modernisierungsprojekten ab. Als Wand- und Dachelemente, als Dachstuhl, auch mit sichtbaren Dachsparren, als Holzbalkendecken, als Hallenbinder oder Fachwerksträger – Brettschichtholz lässt sich aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften in nahezu jedem Vorhaben finden.


Unser KVH- und BSH-Sortiment

Unser Sortiment umfasst KVH und BSH in verschiedenen Oberflächenqualitäten:

  • für den sichtbaren Bereich gehobelt (Si) und
  • für den nicht sichtbaren Bereich egalisiert (NSi)

Dabei ist KVH in folgenden Vorzusgmaßen erhältlich:

  • Querschnitte: von ca. 40 x 60 mm bis ca. 160 x 280 mm
  • Lagerlängen: 5 m, 7,5 m, 8,5 m, 13 m und Zuschnittlängen

Unser Brettschichtholz ist in drei verschiedenen Oberflächenqualitäten lieferbar:

  • Industriequalität
  • Sichtqualität

Wenn nicht anders vereinbart, wird BSH in der Regel gemäß VOB/C Sichtqualität geliefert. Das Holzprodukt ist in folgenden Vorzugsmaßen erhältlich:

  • Querschnitte: von ca. 60 x 120 mm bis 200 x 680 mm
  • Vorzugslängen: 10 m, 12 m, 13,5 m und 16 m

Unterschieden wird BSH zudem in die beiden Festigkeitsklassen "Kombiniertes Brettschichtholz" sowie "Homogenes Brettschichtholz".

KVH – dimensionsstabil und maßhaltig: die Vorteile

  • trockene Holzbauteile mit Querschnitten bis max. 14/26 lieferbar
  • dimensionsstabil, da technisch auf 15 ± 3 % getrocknet und herzgetrennt eingeschnitten
  • hohe Maß- und Passgenauigkeit als Voraussetzung für luftdichte Gebäudehüllen
  • für den sichtbaren und nicht sichtbaren Bereich (Si und NSi Qualität)
  • erfüllt höhere Anforderungen als in DIN 4074-1 gefordert
  • empfohlen als Konstruktionsvollholz für den Holzrahmen- bzw. Hausbau

BSH – sehr große Tragfähigkeit: die Vorteile

  • wesentlich bessere technische und statische Eigenschaften als Vollholz
  • sehr große Tragfähigkeit bei geringem Gewicht
  • sehr große Querschnitte und Spannweiten möglich
  • hohe Formbeständigkeit und Maßhaltigkeit
  • weitgehend rissminimierter Werkstoff
  • Binder und Balken in nahezu beliebigen Längen
  • hohe Standfestigkeit im Brandfall
  • kaum Gefahr von Verdrehungen

Lagerung und Transport von KVH und BSH

Damit KVH und BSH seine technischen sowie statischen Eigenschaften erhalten kann, gilt es bereits beim Transport und der Lagerung einige Aspekte zu beachten. So sollten die Hölzer auch während des Transportierens vor Feuchte sowie Verschmutzungen geschützt werden und auf einem ausreichend trockenen Baugrund gelagert werden. Nutzen Sie dazu Lagerhölzer, Stapelpaletten oder Zwischenleghölzer. Zudem muss die Einpackfolie umgehend entfernt werden, um Kondenswasser vorzubeugen. Schützen Sie das Holz mit Abdeckfolien als Nässeschutz.